Van Merwijk's Music Machine

The Spirit of Afro Jazz – ein bemerkenswertes Projekt des legendären holländischen Jazz Drummern Lucas van Merwijk zusammen mit der afrikanischen Bassistin Manou Gallo.

Lucas van Merwijk ist seit einem Vierteljahrhundert an der Spitze der europäischen Jazz- und Weltmusik-Szene. Für seine Verdienste wurde er in den Niederlanden 2010 mit dem „Global Act Award“ geehrt. Mit seiner „Music Machine“ unternimmt Lucas einen Ausflug in die Welt des Afro-Jazz – und hat mit Manou Gallo eine kongeniale Partnerin gewonnen: Die Bassistin und Singer/Songwriterin von der Elfenbeinküste machte schon als Mädchen auf sich aufmerksam, weil sie mit aller Macht in die Perkussions-Szene ihres Djiboi Stammes drängte. Außerdem nahm sie bei Marcelin Yacé – einem der berühmtesten Musiker der Elfenbeinküste – Unterricht am E-Bass. Dann kamen die sechs aufregenden Jahre mit der afrikanischen Frauengruppe Zap Mama, die in Europa eine große Karriere machte. 

Manous selbst geschriebene Lieder und die Traditionen des Djiboi Stammes sind der Rohstoff, mit dem die "Music Machine" betrieben wird. Die Kollegen des Quintetts reichern ihn mit ihren Rhythmen und Harmonien an und veredeln ihn mit Improvisationen. Dann läuft die Music Machine so richtig auf Hochtouren, dann kann sich auch kein Publikum zurückhalten!

www.vmmm.nl

Pressefotos

Presseinfo und Bühnenanweisung

Youtube